Evosmo
Griechischer Bergkräutertee
Ausgezeichnet für seinen einzigartigen Geschmack und sein Aroma

Die Vorteile unseres Tees

Was bringt der Verzehr aromatischer Pflanzen?

  • Es ist ein angenehmer Prozess und trägt zu einer guten Gesellschaft bei.
  • Wir können auf verständliche Weise eine Vielzahl nützlicher Zutaten für den täglichen Bedarf unserer Organisation beschaffen.
  • Wir schützen unseren Körper vor verschiedenen Krankheiten.
  • Griechischer Bergtee
  • Das Trinken von griechischem Bergtee hat in den folgenden Fällen Vorteile.


    • Vorbeugend, Vorteile von Katarakt, Bluthochdruck, Thrombose.
    • Es bietet entzündungshemmenden und antioxidativen Schutz.
    • Es ist ein Diuretikum und Antioxidans.
    • Es spielt eine wichtige Rolle bei der Vorbeugung von Osteoporose.
    • Es bekämpft Verdauungsstörungen und Magen-Darm-Erkrankungen.
    • Wird als heilend und angstlösend angesehen.
    • Es ist ein natürliches Heilmittel gegen Erkältungen und Entzündungen der oberen Atemwege.

  • Hibiskus
  • Hibiskus.


    • Hibiskus hilft bei der Bekämpfung von Diabetes und Cholesterin.
    • Es hat eine starke antioxidative Aktivität und ist sehr reich an Vitamin C.
    • Seine Hauptwirkung ist jedoch, dass es den Blutdruck senkt und auch Fette verbrennt und beim Abnehmen hilft.

  • Minze - Menta Piperita
  • Minze – Menta Piperita


    • Es bekämpft Cholesterin und Erkältung.
    • Es wirkt sich positiv auf Raucher aus.
    • Es hat eine starke antibakterielle Wirkung.
    • Es ist auch für Magenprobleme geeignet.

  • Ingwer Ginger
  • Ingwer Ginger


    • Für eine gute Durchblutung.
    • Bei Übelkeit und Arthrose.
    • Bei Kopfschmerzen und Migräne.
    • Bei Epilepsie (in Kombination mit anderen Kräutern).
    • Bei Verdauungsstörungen und Blähungen im Bauchraum.
    • Für morgendliche Übelkeit und Schwindel.
    • Bei Übelkeit und Erbrechen nach einer Operation oder nach einer Chemotherapie.

Was Wert und Prestige verdankt, ist der griechische Bergtee.

Arten der Gattung Sideritis werden seit der Antike in der Volksheilkunde aufgrund ihrer entzündungshemmenden, antirheumatischen und antimikrobiellen Wirkung eingesetzt. Die biologische Aktivität beruht hauptsächlich auf der Anwesenheit der Flavonoide Phenylethanglycoside und Terpen.

Zusammenfassend können wir Folgendes erreichen:

Alzheimer / Demenz.
Jüngste Forschungen an der Universität Magdeburg haben ergeben, dass der griechische Bergtee zwischen 150 Kräutern eine Hirnschädigung von bis zu 80% pro Tag begrenzen kann. Sideritis zeigt, dass nach sechs Monaten das Renegationsniveau der Krankheit neun Monate vor und nach der Stabilisierung lag signifikant (jens pahnke universität magdeburg 2010).

Atemwege.
Aufgrund seiner antiseptischen, bakteriostatischen und schleimlösenden Eigenschaften ist Sideritis das ideale natürliche und beruhigende Mittel gegen Erkältungen und Infektionen der oberen Atemwege.

Osteoporose.
Studien aus dem Jahr 2011 haben gezeigt, dass der griechische Bergtee eine wichtige Rolle bei der Vorbeugung von Osteoporose spielen kann.

Antibakteriell.
Nach Umfragen in Neapel hat Italien festgestellt, dass ätherische Öle eine antibakterielle Sideritis aufweisen und zur Reduzierung von 18 Bakterien in vitro beitragen, darunter Salmonellen und Elikovatiriou pylori.

Antioxidans.
Die Universität von Patras veröffentlichte 2011 eine Studie, die bestätigt, dass Bergtee unsere Zellen vor Oxidation schützt, freie Radikale neutralisiert und den normalen Alterungsprozess verlangsamt.
Diese Aktion macht die Siderite zur idealen Entgiftungsdiät und natürlichen kosmetischen Haut.

Krampflösend.
Der Bergtee stört nicht die normale Magensekretion und ist hervorragend bei Verdauungsstörungen und Magen-Darm-Beschwerden geeignet. Im Falle einer Verdauungsstörung ist es daher sehr bevorzugt, kohlensäurehaltige Getränke zu sich zu nehmen, die zur Entspannung des Schließmuskels der Speiseröhre beitragen und einen Rückfluss ermöglichen.

Studien deuten darauf hin, dass der Verzehr von Bergtee (Sideritis spp.) Vorbeugende Wirkung auf den Katarakt der Augen (Tomas-Berberan et al. 1986), Gerinnsel (Villar et al. 1986) und Bluthochdruck (Paya et al. 1985) hat.

Um ein hervorragendes Ergebnis zu erzielen, sollten die folgenden zwei Bedingungen erfüllt sein:
1.Sehr heißes Wasser ca. 95 °,
2.Um den Tee mindestens 5 Minuten im Wasser zu halten und mit einem Löffel umrühren.

Vor allem aber ist es ein Erlebnis, ein solches Kraut zu trinken, erstens den Geruch und zweitens den Geschmack.

ρωτήστε μας στο facebook messenger